Montagesystem

Die Unterkonstruktion, auf dem die Module befestigt werden, sollte 20 und mehr Jahre schadlos überdauern. Daher ist die Modulmontage ein wichtiger Punkt bei der Planung der Anlage. Die Montageschienen sind aus Aluminium, die Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben sowie die Dachhaken aus rostfreiem Edelstahl. Dachhaken werden inzwischen ebenfalls in Druckgussaluminiumausführung angeboten.

Je nach Aufstellungsort, Wetterbedingungen und baulichen Gegebenheiten sollte das Grundgestell ausgewählt werden. Ist mit hohen Schneelasten zu rechnen, muss zum einen die Anzahl der Dachhaken erhöht werden und es sollten auch stabile Haken ausgewählt werden. Umso näher man die Module an die Dachränder plant, desto mehr Dachhaken müssen dort vorgesehen werden. Normalerweise wird für die äußersten Modulreihen ein Haken pro Sparren vorgesehen, für die weiter innen liegenden Module reichen ein Haken bei jedem zweiten Sparren. Das alles hängt natürlich vom Sparrenabstand ab und wird von uns unter Berücksichtigung der Montagerichtlinien des Modulherstellers geplant. Bei guter Auslegung des Gestells kann aber durchaus bis an den Dachrand montiert werden. Es gibt sogar Anlagen, bei denen Module über das Dach hinaus montiert wurden.
Bei Dächern, die nicht eben verlaufen, gibt es die Möglichkeit höhenverstellbare Dachhaken zu verwenden. Bei der Planung ist zu berücksichtigen, dass die Module in den meisten Fällen seitlich geklemmt werden und daher ein vorgegebenes Abstandsmaß zwischen den Modulreihen eingeplant werden muss. Auch an der Breitseite sollten die Module nicht ohne Abstand montiert werden, da sich der Modulrahmen bei Erwärmung ausdehnt und es so zu erheblichen Spannungen kommen kann und die Module beschädigt werden können bzw. das Glas brechen kann. Es gibt aber auch Gestell - Modulkombinationen, bei denen z.B. rahmenlose Module an der Rückseite befestigt werden. Dies ergibt optisch eine lückenlose Fläche, die sehr ansprechend aussieht. Ein weiterer Vorteil entsteht dadurch, dass abrutschender Schnee nicht in den Zwischenräumen hängen bleiben kann sondern meist vollständig in einem "Rutsch" vom Dach gleitet.

1
2
IMG_
intm_web_welleternit_960px
montage-
1/5 
start stop bwd fwd

Copyright 2011 Montagesystem - Elektro Mühlbauer.
Joomla templates 1.7 free by Hostgator